Choose your region

Frankfurt a.M., 14. April 2014 –Der Mensch verbringt immer mehr Zeit im Auto¹ und selbst in Städten wächst die Zahl der Fahrzeuge² stetig. Dabei wird das angenehme Fahrerlebnis für den Fahrer zunehmend so wichtig wie die Sicherheit im Verkehr. Das Problem: Beim Wechseln von Musikstücken oder dem Navigieren zur angesagten neuen Location muss der Fahrer oft seine Hände vom Lenkrad nehmen und wird von der Straße abgelenkt. HTC, eines der weltweit führenden Unternehmen in puncto Innovation und Design von Mobilfunktechnik, ermöglicht Fahrern ab jetzt den Zugriff auf ihr Smartphone und ihre Apps in vollem Umfang – ganz einfach per MirrorLink-Technologie über die Bedienelemente oder das Touchscreen-Display des Fahrzeugs³.

   

Für das angenehmere und sicherere Fahrerlebnis kann der Fahrer sein HTC Smartphone über ein USB-Kabel, Bluetooth oder WiFi mit einem MirrorLink-fähigen Fahrzeug verbinden.

Die Vorteile sind z.B. die folgenden:

Steuern der Musik per Wischbewegung

Lieblingssongs können jederzeit und an jedem Ort genossen werden. Das Musikerlebnis lässt sich nahtlos von Zuhause bis ins Auto fortsetzen, der Zugriff auf die Musik-App erfolgt wie gewohnt beispielsweise durch doppeltes Antippen des Song- oder Albumsymbols. Soll es gerade lieber Madonna sein anstelle von Bruno Mars? Ganz einfach: Musiktitel können einfach per Wischbewegung direkt auf der Instrumententafel oder auf dem Display des Telefons gewechselt werden. Das Mobilgerät synchronisiert sich unmittelbar mit der Bordtechnologie des Fahrzeugs.

Erinnerungen unterwegs aufleben lassen

Benutzer können sämtliche Fotos, Videos oder Online-Alben über die Galerie ihrer HTC Mobilgeräte betrachten. Sie können sogar Videos schneiden, Fotorahmen und Spezialeffekte hinzufügen und vieles mehr. Dank MirrorLink-Technologie ist das Erlebnis im Auto genau dasselbe wie auf ihrem Smartphone und durch die Gestensteuerung lässt sich einfach und sicher per Wischbewegung durch Bilder blättern. Die Video-Funktion ist dabei deaktiviert, solange der Wagen nicht steht, um sicherzustellen, dass die Augen nicht von der Straße abgelenkt werden.

Freunde mit interessanten Locations beeindrucken

Einen Tisch in einem Restaurant reservieren, ohne eine tolle Location zu kennen? Keine Problem! Bei einer Reihe von Apps für das Auto wie etwa der POI-App (Points of Interest) von VW finden Fahrer Sonderziele schneller und gelangen zügiger dorthin. Die App umfasst einen Katalog von Banken, Geschäften, Bistros und vielen weiteren gewünschten Zielen – für den Fahrer auf einen Blick zu sehen und mit einer einzigen Berührung durchsuchbar. Durch einfaches Antippen des Displays kann der Benutzer auf Rezensionen zugreifen und sich vergewissern, dass seine Wahl die richtige ist. Der jeweilige Veranstaltungsort lässt sich direkt anrufen und die Reservierung per Freisprechfunktion durchführen; anschließend liefert die Navigation den Weg. Da die Daten laufend über das Internet aktualisiert werden, gibt es jederzeit viel Überraschendes und Nützliches zu entdecken.

Sparsames Fahren lernen

Kraftstoffverbrauch ist auch 2014 wieder ein zentrales Stichwort für Autofahrer. HTC erlaubt den Zugang zu Apps, die sämtliche Aspekte des Fahrstils vom Kraftstoffverbrauch, der Beschleunigung bis zum Bremsen und Schalten verfolgen, analysieren und überwachen. Fahrer erhalten eine Bewertung ihres Fahrstils und werden in verschiedenen Spielen dazu herausgefordert: So vertieft sich das Know-how, wie sich Geld für Kraftstoff sparen und CO2-Emissionen senken lassen.

André Lönne, Vice President Central Europe & Turkey bei HTC erklärt: „Das Smartphone ist zu unserem Lebensmittelpunkt geworden, aber es ist oft eine Herausforderung, im Auto einfach und zugleich sicher auf die Inhalte unserer Mobiltelefone zuzugreifen.

MirrorLink ermöglicht den sicheren Zugriff auf Musik und Apps vom Smartphone in MirrorLink-fähigen Autos auch während der Fahrt, indem es die eigenen Bedienelemente und -oberflächen des jeweiligen Fahrzeugs nutzt. Durch die größeren Symbole, die die Navigation durch Musik, Bilder und andere Auto-Apps erleichtern, können wir unseren Nutzern ein optimales Mobilerlebnis auch im Auto ermöglichen.“

Weitere Informationen zum neuen HTC One (M8) finden Sie unter:www.htc.com/de

Für weitere Informationen zu MirrorLink besuchen Sie bitte die Website:www.mirrorlink.com

Über HTC

Die HTC Corp. wurde 1997 gegründet und ist auf das Design und die Fertigung von innovativen mobilen Geräten spezialisiert.

Seit der Gründung ist HTC zu einem der erfolgreichsten Hersteller von Geräten für das Betriebssystem Microsoft Windows Mobile und Android avanciert. Das Unternehmen hat spezielle Partnerschaften mit den wichtigsten Mobilfunk-Marken aufgebaut – darunter mit den fünf führenden Betreibern Europas und den Top-Vier in den Vereinigten Staaten sowie mit vielen der erfolgreichsten asiatischen Mobilfunkanbieter.

HTC zählt zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen im Mobilfunkmarkt. Das Unternehmen ist an der Taiwan Stock Exchange notiert (5598). Weitere Informationen stehen unter www.htc.com zur Verfügung.

Pressekontakt:

Harvard – Good Relations Group GmbH

Anett Wittmann
Junior PR Managerin
Implerstraße 26
81371 München

Tel.: 089/ 53 29 57 -48
Fax: 089/ 53 29 57 -888

anett.wittmann@havard.de

Harvard – Good Relations Group GmbH

Stefan Werner
Account Executive
Implerstraße 26
81371 München

Tel.: 089/ 53 29 57 -37
Fax: 089/ 53 29 57 -888

stefan.werner@harvard.de

Harvard – Good Relations Group GmbH

Alexander Seiche
Junior PR Manager
Implerstraße 26
81371 München

Tel.: 089/ 53 29 57 -36
Fax: 089/ 53 29 57 -888

alexander.seiche@harvard.de

 


 

¹Der amerikanische Pendler verbringt durchschnittlich 38 Stunden im Jahr im Stau (http://www.theatlantic.com/business/archive/2013/02/the-american-commuter-spends-38-hours-a-year-stuck-in-traffic/272905/)
²Laut dem Marktforschungsunternehmen HIS werden die Autokäufe im Jahr 2014 weltweit voraussichtlich um 3,4 Prozent steigen (http://uk.reuters.com/article/2014/01/12/uk-autoshow-globalsales-idUKBREA0B0GU20140112)
³http://www.mirrorlink.com/consumers