Datenverbindung

Datenverbindung

Das Telefon wird nach dem erstmaligen Einschalten automatisch so eingestellt, dass es die Datenverbindung des Netzbetreibers nutzt (wenn die SIM-Karte eingesetzt ist).

Aktivieren oder Deaktivieren der Datenverbindung

Durch Deaktivierung der Datenverbindung können Sie Akkustrom und Gebühren für die Datenübertragung sparen. Wenn aber keine Datenverbindung und keine Verbindung zu einem WLAN-Netz besteht, erhalten Sie keine automatischen Updates für Ihre E-Mail und Sozialnetzwerk-Konten sowie andere synchronisierte Informationen.
  1. Streichen Sie auf der Startseite nach links.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen > Mobiles Netzwerk.
  3. Tippen Sie auf den Datenverbindung Ein/Aus Schalter.

Verwendung des Verbindungs-Setup

Die Verbindungs-Setup App macht die Neukonfiguration der Datenverbindungseinstellungen schnell und einfach.

Wenn Sie eine andere SIM-Karten einlegen und das Telefon starten, erscheint das Verbindungs-Setup und die Datenverbindung des Telefons wird automatisch anhand der neuen SIM-Karte eingerichtet.

Falls Ihr Mobilfunkanbieter verschiedene Profile für Verbindungseinstellungen für Datendienste verwendet (zum Beispiel verschiedene Einstellungen für Internet und WAP), können Sie diese Anwendung auch verwenden, um ganz einfach zwischen den Profilen zu wechseln.

Umschalten zu einer anderen Datenverbindung

Wählen Sie unter Verbindungs-Setup manuell einen Netzanbieter aus, falls die App die Datenverbindung des Telefons nicht automatisch konfiguriert hat oder wenn Sie zu einem anderen Netzbetreiber wechseln möchten, um bestimmte Datendienste zu nutzen.
  1. Streichen Sie auf der Startseite nach links.
  2. Tippen Sie auf Verbindungs-Setup.
  3. Tippen Sie auf > Manuelle Auswahl.
  4. Wählen Sie das gewünschte Land und den Netzbetreiber aus.
  5. Tippen Sie auf , um die Änderungen zu übernehmen.

Hinzufügen eines neuen Zugangspunktes

Ein Zugangspunktname (Access Point Name, APN) ist die Adresse, die das Telefon verwendet, um sich mit dem Datennetzwerk zu verbinden. APNs werden standardmäßig automatisch bei der erstmaligen Einrichtung des Telefons eingestellt. Wenn Ihre mobile Datenverbindung nicht funktioniert oder Sie keine Multimedia-Nachricht (MMS) senden können, versuchen Sie die Eingabe eines neuen APN, basierend auf Ihrem Standort und Mobilfunkanbieter.
Wichtig: Halten Sie vor dem Hinzufügen den beim Netzbetreiber erfragten Zugangspunktnamen und die Einstellungen (einschließlich Benutzername und Kennwort, falls erforderlich) bereit.
  1. Streichen Sie auf der Startseite nach links.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen > Mobiles Netzwerk.
  3. Tippen Sie auf Internet-APN hinzufügen oder MMS-APN hinzufügen.
  4. Geben Sie den APN und andere erforderliche Einstellungen ein.
  5. Tippen Sie zum Speichern auf .

Aktivierung von Daten-Roaming

Stellen Sie Verbindungen zu Partnernetzen des Netzbetreibers her und nutzen Sie deren Datendienste, wenn Sie sich außerhalb des Abdeckungsbereiches des Netzbetreibers befinden.

Warnhinweis: Die Verwendung von Datendiensten während des Roamings kann kostspielig sein. Erkundigen Sie sich beim Netzanbieter über die Gebühren für das Datenroaming, bevor Sie dies aktivieren.
  1. Streichen Sie auf der Startseite nach links.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen > Mobiles Netzwerk.
  3. Tippen Sie auf Datenroamingoptionen und anschließend auf Roaming.
0 Personen fanden dies hilfreich